Westring.info steht für

Überparteiliche Plattform gegen die Westring-Autobahn A26 mitten durch Linz und mehreren Bürgerinitiativen

Ihr Engagement gegen das STEUERGELD-Milliardengrab "Linzer Westring" macht Sinn! Spendenkonto AT15 1860 0000 1007 0035

VERKEHRSWENDE JETZT Treffpunkt ist 17 Uhr vor dem Neuen Rathaus in Linz (Urfahr). Wir marschieren dann über die Nibelungenbrücke zum Landhaus, wo die Abschlusskundgebung stattfinden wird.

Die Politik will ab Herbst 2018 mit dem Bau des Westrings beginnen. Damit würde ein vorgestriges Megaverkehrsprojekt, dessen Kosten auf eine Milliarde geschätzt werden, auf Jahrzehnte in Beton gegossen.

Es ist absurd: Während in anderen Städten Stadtautobahnen bereits wieder zurückgebaut oder abgerissen werden, soll in Linz eine neue Autobahn mitten in die Stadt gebaut werden. Wir wissen: Mehr Straßen bedeuten mehr Autoverkehr; mehr Autoverkehr bedeutet mehr Feinstaub, Stockoxide, Lärm und klimaschädliche Abgase. Schon jetzt leiden wir in Linz unter miserablen Luftwerten! Die zukunftsfähigen Alternativen liegen auf der Hand: absoluter Vorrang für den Öffentlichen Verkehr!

Naturschutzbund Oberösterreich

Streng geschützter Wanderfalken-Brutplatz in Linz soll vorsätzlich für immer zerstört werden! <mehr>

 

Kleine Zeitung: Alle Vöglein sind längst nicht mehr da!

Westring im Überblick

und warum er nicht funktioniert ! <mehr>

 

Der Westring löst nicht die Verkehrsprobleme von Linz sondern verschärft diese nachhaltig 
- Laut ASFINAG ist der Entlastungseffekt in wenigen  Jahren wieder weg, dann staut es mehr denn je!
- Der Westring bringt zusätzlichen Verkehr in die
  Innenstadt
 

Der Westring vernichtet Steuergelder und verhindert effiziente, zukunftsorientierte Verkehrslösungen
 

Der Westring bringt Wohnverbot ins Bahnhofsviertel von Linz
- wegen
lebensbedrohender Abgase aus den Tunnelanlagen <mehr>

Der Westring verkürzt die Lebenserwartung statistisch um 14 Tage!
Das ist laut Umweltverträglichkeitsprüfung irrelevant und daher vertretbar und somit umweltverträglich

LH Pühringer: Nordteil wird als Bundesstraße realisiert <mehr>

Das bringt der Westring: noch mehr Verkehr, Stau, Abgase, Feinstaub, Lärm, Schlaflosigkeit und noch mehr Schulden für Linz und Oberösterreich!

Der Lärm

ASFINAG: Westring erfordert tausende Lärmschutzfenster <mehr>
Erkenntnis des Umweltsenats: "Die Vorschreibung von Lärmschutzfenstern als Auflage ist daher nicht geeignet, eine Genehmigungsfähigkeit eines Vorhabens zu erwirken"!


Die Schulden: <mehr>

Dem Steuerzahler kosten 4 km Westring Autobahn mitten durch Linz 650 Millionen €  zuzüglich Finanzierungskosten in etwa gleicher Höhe - also insgesamt 1.300 Millionen €!

Das sind 325 Mio. € pro Autobahn km!


Politiker aus Stadt und Land drängten mit Nachdruck auf Genehmigung!
Das ist WAHNSINN und VERANTWORTUNGSLOSE Schulden-Politik! 

Umfragen zum Westring

N:
Bringt der Westring die erhoffte Entlastung?

Über 80% sind der Meinung NEIN!

Kronenzeitung: 
Aus dem Westring wird ein "Südring" Eine gute Lösung?
Eine überwältigenden Mehrheit ist gegen den Westring!

Gedankensplitter zur Verkehrspolitik

Im Bindermichltunnel passieren die schwersten Unglücke - sagt die Kronenzeitung 

Da passt kein Westring mehr durch - sagt der Hausverstand

Das Land OÖ misst mit zweierlei Maßen - N: 28.10.2013

Wegen schlechter Luft in Linz will das Land den Bau von Wohnungen am Bulgariplatz verhindern, aber den LUFT-Verpester Westring mit allen Mitteln durchdrücken - Koste es was es wolle! <mehr>

Lösungen

  • Ausbau und Attraktivierung des Öffentlichen Verkehrs
  • Park & Ride Möglichkeiten schaffen <mehr>
  • Bau einer Bundesstraße samt Donauquerung oberhalb von Ottensheim samt Einbindung der Mühlkreisbahn in den Hauptbahnhof <mehr>

Mail,Spenden,Unter-stützungserklärung

E-Mail an:

buero.westring.info@gmail.com
------------------------------

Spenden: VKB-Bank

IBAN:
AT15 1860 0000 1007 0035

BIC: VKBLAT2L

------------------------------

Unterstützungserklärung: download <hier>

------------------------------

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe

Sorgenbilder

Westring bringt den Pendlern nichts
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Überparteiliche Plattform der Bürgerinitiativen „Pro Linz“ gegen die Westringautobahn A26. Alle Rechte vorbehalten.